Vor­ge­fer­tig­te Dach­spar­ren

Eine Neu­heit in unse­rem Ange­bot sind vor­ge­fer­tig­te Dach­kon­struk­tio­nen aus Mas­siv­holz. Die ver­wen­de­te Tech­no­lo­gie, bei der Ver­bin­dung durch Dorn­plat­ten, ermög­licht es, die Kon­struk­ti­on in der Fabrik her­zu­stel­len und gro­ße Spann­wei­ten der Spar­ren — bis zu 30 m ohne Stüt­zen — zu errei­chen.

Der Ein­satz die­ser moder­nen Tech­no­lo­gie ermög­licht es, den Raum im Haus nach Belie­ben zu gestal­ten, da die Spar­ren nur auf den Außen­wän­den ruhen, ohne dass Stüt­zen oder inne­re Trag­wän­de erfor­der­lich sind.

In Ein­fa­mi­li­en­häu­sern im Erd­ge­schoss ist es mög­lich, zusätz­li­chen Raum in Form eines Dach­ge­schoss­raums zu pla­nen.

Vor­ge­fer­tig­te Dach­spar­ren fin­den auch Anwen­dung bei begeh­ba­ren Dach­bö­den. Der unte­re Teil der Spar­ren dient gleich­zei­tig als Decken­kon­struk­ti­on, was nicht nur die Bau­kos­ten senkt, son­dern auch die Arbei­ten erheb­lich beschleu­nigt.

Die durch Dorn­plat­ten ver­bun­de­nen Kon­struk­tio­nen von MIT­EK bie­ten vie­le Vor­tei­le. Sie erleich­tern zwei­fel­los die Instal­la­ti­on von Gebäu­de­an­la­gen wie Belüf­tungs­ele­men­ten oder Iso­lie­rung. Es ist auch wich­tig zu beach­ten, dass im Ver­gleich zu her­kömm­li­chen Dach­kon­struk­tio­nen viel weni­ger Schnitt­holz ver­braucht wird.

Die Mon­ta­ge der vor­ge­fer­tig­ten Spar­ren auf der Bau­stel­le erfolgt sehr schnell und dau­ert in der Regel 1 bis 2 Tage. Die­se Arbei­ten wer­den nor­ma­ler­wei­se mit einem Kran durch­ge­führt. Bei klei­nen Spann­wei­ten kön­nen die Spar­ren auch manu­ell am Gebäu­de ange­bracht wer­den.

Vor­ge­fer­tig­te Dach­spar­ren fin­den auch Anwen­dung bei begeh­ba­ren Dach­bö­den. Der unte­re Teil der Spar­ren dient gleich­zei­tig als Decken­kon­struk­ti­on, was nicht nur die Bau­kos­ten senkt, son­dern auch die Arbei­ten erheb­lich beschleu­nigt.

Die durch Dorn­plat­ten ver­bun­de­nen Kon­struk­tio­nen von MIT­EK bie­ten vie­le Vor­tei­le. Sie erleich­tern zwei­fel­los die Instal­la­ti­on von Gebäu­de­an­la­gen wie Belüf­tungs­ele­men­ten oder Iso­lie­rung. Es ist auch wich­tig zu beach­ten, dass im Ver­gleich zu her­kömm­li­chen Dach­kon­struk­tio­nen viel weni­ger Schnitt­holz ver­braucht wird.

Die Mon­ta­ge der vor­ge­fer­tig­ten Spar­ren auf der Bau­stel­le erfolgt sehr schnell und dau­ert in der Regel 1 bis 2 Tage. Die­se Arbei­ten wer­den nor­ma­ler­wei­se mit einem Kran durch­ge­führt. Bei klei­nen Spann­wei­ten kön­nen die Spar­ren auch manu­ell am Gebäu­de ange­bracht wer­den.

 

Die mit der Kon­struk­ti­on gelie­fer­te tech­ni­sche Doku­men­ta­ti­on ermög­licht eine effi­zi­en­te und prä­zi­se Mon­ta­ge. Das Pro­jekt wird unter Ver­wen­dung spe­zi­el­ler Soft­ware erstellt. Die­se ermög­licht genaue sta­ti­sche Berech­nun­gen, die Aus­wahl der Geo­me­trie, der Holz­quer­schnit­te sowie des Typs und der Grö­ße der Ver­bin­dungs­ele­men­te. Die Umset­zung der Kon­struk­ti­on gemäß dem detail­lier­ten Plan garan­tiert Qua­li­tät und Wider­stands­fä­hig­keit der Dach­spar­ren.

Neh­men Sie Kon­takt zu uns auf! Wir beant­wor­ten gern Ihre Fra­gen! Unser deutsch­spra­chi­ges Team unter­stützt Sie in jeder Pha­se Ihres Pro­jekts, um sicher­zu­stel­len, dass Ihre Erwar­tun­gen nicht nur erfüllt, son­dern über­trof­fen wer­den.

FOXES­BAU SP. Z .O.O.
Mał­kow­skie­go 30/1, 70–304 Szc­ze­cin, Polen

NIP: 8513209809
Steu­er­num­mer: 22/258/16640

info@foxesbau.de

tel: +49 1515 8367577
tel: +49 1517 1184536
tel: +48 577 014 500