Anhy­drit­bo­den

Anhy­drit­bo­den

Der Boden ist eines der wich­tigs­ten Ele­men­te in jedem Gebäu­de. Bevor jedoch mit dem Ver­le­gen der obe­ren Schicht des Bodens in Form von Flie­sen oder Par­kett begon­nen wird, muss eine Unter­la­ge, bekannt als Boden­aus­gleich, her­ge­stellt wer­den.

Unser Unter­neh­men bie­tet eine inno­va­ti­ve, tech­no­lo­gisch fort­schritt­li­che Lösung, näm­lich den selbst­ni­vel­lie­ren­den Anhy­dritestrich. Die­ses moder­ne Mate­ri­al, ein flüs­si­ger Est­rich auf Basis eines Anhy­drit­bin­de­mit­tels, hat vie­le Vor­tei­le, die die Arbeit erleich­tern und die Kos­ten sowohl in der Ent­wurfs­pha­se als auch in der Aus­füh­rungs­pha­se sen­ken.”

Agi­lia™ Sols A — Pro­dukt­in­for­ma­tio­nen

Agi­lia Sols A ist ein tech­no­lo­gisch inno­va­ti­ves Pro­dukt für Boden­un­ter­la­gen. Die­ses moder­ne Mate­ri­al auf Basis von flie­ßen­dem Anhy­dritestrich hat vie­le Vor­tei­le, die die Arbeit sowohl in der Ent­wurfs­pha­se als auch in der Aus­füh­rungs­pha­se erleich­tern.

Der elek­tro­nisch dosier­te Mate­ri­al wird aus Kom­po­nen­ten von gleich­blei­ben­der Qua­li­tät her­ge­stellt, immer unter com­pu­ter­ge­steu­er­ten Bedin­gun­gen. Der Pro­duk­ti­ons­pro­zess selbst unter­liegt stren­ger Qua­li­täts­kon­trol­le. Die fer­ti­ge Mischung wird zum Zeit­punkt des Bedarfs auf die Bau­stel­le gelie­fert. Dadurch ent­fällt die Not­wen­dig­keit, zusätz­li­che teu­re Gerä­te auf der Bau­stel­le zu hal­ten. Die­se Lösung ermög­licht es, Pro­ble­me mit der Lage­rung von Roh­stof­fen auf der Bau­stel­le zu ver­mei­den.

War­um Anhy­drit­bo­den?

900 m² Est­rich ohne Deh­nungs­fu­gen

Quer ver­lau­fen­de Deh­nungs­fu­gen sind bei her­kömm­li­chen Zement­est­ri­chen not­wen­dig, um das Aus­deh­nen des Betons bei Hit­ze zu ver­hin­dern und die Ober­flä­che vor Ris­sen zu schüt­zen. Bei der Her­stel­lung von Anhy­dritestrich wur­de eine hoch­gra­di­ge Fließ­tech­no­lo­gie ver­wen­det. Dadurch ver­teilt sich der Est­rich leicht auf der Ober­flä­che, was eine per­fekt ebe­ne Ober­flä­che garan­tiert, unab­hän­gig von der Flä­che — und wich­tig — auch ohne die Not­wen­dig­keit von Deh­nungs­fu­gen, was die Aus­füh­rungs­ar­bei­ten erheb­lich erleich­tert.

Agi­lia™ Sols A hat einen sehr gerin­gen Wär­me­aus­deh­nungs­ko­ef­fi­zi­en­ten und kann erfolg­reich ohne Deh­nungs­fu­gen auf beheiz­ten Boden­flä­chen von bis zu 900 m² sowie auf unbe­heiz­ten Flä­chen von bis zu 300 m² ver­wen­det wer­den”, erklärt Anna Zys-Wojnars­ka, Lei­te­rin für Spe­zi­al­pro­duk­te bei Lafar­ge.

Com­pu­ter­über­wach­te Qua­li­tät

Der gesam­te Her­stel­lungs­pro­zess unter­liegt einer stren­gen com­pu­ter­ge­steu­er­ten Qua­li­täts­kon­trol­le in der Beton­misch­an­la­ge, was bei der Ver­wen­dung von z. B. fer­tig ver­pack­tem Est­rich nicht mög­lich ist. Dadurch haben wir die Gewiss­heit, dass wir ein Pro­dukt höchs­ter Qua­li­tät erhal­ten, das alle tech­ni­schen Para­me­ter erfüllt — was bei Mischun­gen, die direkt auf der Bau­stel­le her­ge­stellt wer­den, schwie­rig ist.

Her­vor­ra­gend für Fuß­bo­den­hei­zun­gen geeig­net

Agi­lia™ Sols A wur­de spe­zi­ell für Fuß­bo­den­hei­zun­gen ent­wi­ckelt. Dank sei­ner sehr hohen Wär­me­leit­fä­hig­keit trägt das Pro­dukt erheb­lich zur Stei­ge­rung der Heiz­leis­tung bei. Die­se ist dop­pelt so hoch wie bei her­kömm­li­chen Zement­est­ri­chen. Dar­über hin­aus opti­mie­ren die sehr gerin­ge Poro­si­tät und die dich­te Struk­tur des Est­richs den Wär­me­lei­tungs­ko­ef­fi­zi­en­ten noch wei­ter und geben die Wär­me effi­zi­en­ter an den Raum ab. Das Pro­dukt gewähr­leis­tet eine aus­ge­zeich­ne­te Abde­ckung und Umhül­lung der Hei­zungs­roh­re im Boden. Dadurch wird die Wär­me schnell in den Raum abge­ge­ben.

Güns­ti­ger und schnel­ler

Die Tech­no­lo­gen von Lafar­ge leg­ten gro­ßen Wert auf prak­ti­sche und funk­tio­na­le Aspek­te des Pro­dukts, um Zeit zu spa­ren und gleich­zei­tig zusätz­li­che Kos­ten zu mini­mie­ren. Die flie­ßen­de Kon­sis­tenz und selbst­ni­vel­lie­ren­den Eigen­schaf­ten ermög­li­chen das Gie­ßen von bis zu 1000 m² Flä­che pro Tag, was Zeit spart und zusätz­li­che Kos­ten redu­ziert. Der fer­ti­ge Est­rich, der in einer Lafar­ge-Beton­misch­an­la­ge bestellt wird, wird zum Zeit­punkt des Bedarfs auf die Bau­stel­le gelie­fert. Dadurch kön­nen Pro­ble­me mit der Lage­rung von Roh­stof­fen ver­mie­den, über­schüs­si­ges Mate­ri­al nach Abschluss der Arbei­ten oder das Hal­ten zusätz­li­cher teu­rer Gerä­te auf der Bau­stel­le ver­mie­den wer­den.

Dün­ner, leich­ter, effi­zi­en­ter

Die spe­zi­el­le, elas­ti­sche und flie­ßen­de Kon­sis­tenz des Anhy­dritestrichs Agi­lia™ Sols A gewähr­leis­tet eine aus­ge­zeich­ne­te Abde­ckung und Umhül­lung der Hei­zungs­roh­re im Boden. Dadurch wird die Wär­me schnell in den Raum abge­ge­ben. Die hohen Fes­tig­keits­ei­gen­schaf­ten des Pro­dukts ermög­li­chen das Gie­ßen einer um die Hälf­te dün­ne­re Schicht auf die Hei­zungs­in­stal­la­ti­on im Ver­gleich zur her­kömm­lich gegos­se­nen Zement­est­rich­schicht.

Ener­gie­ef­fi­zi­ent und umwelt­freund­lich

Agi­lia™ Sols A — im Ein­klang mit der umwelt­freund­li­chen Mis­si­on von Lafar­ge — ist ein umwelt­freund­li­ches Pro­dukt. Sei­ne Anwen­dung in Räu­men mit Fuß­bo­den­hei­zung führt direkt zu einer Redu­zie­rung der Heiz­kos­ten und zur Ver­rin­ge­rung der CO2-Emis­sio­nen in die Atmo­sphä­re, die beim Erwär­men von Was­ser ent­ste­hen.

Neh­men Sie Kon­takt zu uns auf! Wir beant­wor­ten gern Ihre Fra­gen! Unser deutsch­spra­chi­ges Team unter­stützt Sie in jeder Pha­se Ihres Pro­jekts, um sicher­zu­stel­len, dass Ihre Erwar­tun­gen nicht nur erfüllt, son­dern über­trof­fen wer­den.